EisbaumTabelle   Das Original

EisbaumTabelle | Hunde-Krankenversicherungen

  • Die besten Hunde-Krankenversicherungen 2022 wissenschaftlich ausgewertet
  • Diese Hunde-Tarife leisten für Tier-Operationen und Tier-Behandlungen
  • Direkte Leistungsabrechnung bis zum 4-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
In Zusammenarbeit mit Tierärzten und Tierkliniken haben wir die EisbaumTabelle | 5-Jahres-Realwert-Methode entwickelt. Das erste Testverfahren, das die Leistungsstärke einer Tier-Krankenversicherungen, auf Basis einer realen Behandlungs Historie analysiert. Berücksicht werden sowohl die Erstattungsprozentsätze für die wichtigsten Tiermedizinischen Leistungsbereiche, als auch tariflichen Begrenzungen. Das Ergebnis, der EisbaumIndex, ermöglicht es dem Hundebesitzer das reale Leistungspotential von Hundekrankenversicherungen unabhängig zu vergleichen und die richtige Krankenversicherung für seinen Hund zu finden.

Online-Vergleich Hundekrankenversicherung

In nur 1 Minute erhalten Sie alle Leistungen und Preise der besten Hundekrankenversicherungen angezeigt. Starten Sie jetzt einen kostenlosen Online-Vergleich.
jetzt Vergleich starten

Die leistungsstärksten Hundekrankenversicherungen im Vergleich

Testsieger 2022Ø-Erstattung Tierbehandlung in % (jährliche Begrenzung in €) Tieroperationen in % (jährliche Begrenzung in €) mtl. Beitrag
Barmenia Tierkranken Premium 10098 %100 %
Unbegrenzt
100 %
Unbegrenzt
52.65 €
Helvetia PetCare Komfort + Alt. Heil. + Zahn92 %Ab einem Alter von 4 Jahren 80% (vorher 100%)
Unbegrenzt
Ab einem Alter von 4 Jahren 80% (vorher 100%)
Unbegrenzt
83.70 €
GHV-OP_KV-Premium-10091 %100 %
Unbegrenzt
100 %
Unbegrenzt
51.30 €
Barmenia Tierkranken Premium 9089 %90 %
Unbegrenzt
90 %
Unbegrenzt
48.42 €
Uelzener-Voll-PremiumPlus88 %100 %
Unbegrenzt
100%
3.000 € für Operationen
160.53 €
Uelzener-Voll-Premium88 %100 %
3000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
100%
3000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
127.21 €
DFV-TierkrankenSchutz Exklusiv85 %100 % (ab Alter 7 Jahre = 90 % / ab Alter 10 Jahre = 80 %)
Unbegrenzt ab 3. Versicherungsjahr
100 % (ab Alter 7 Jahre = 90 % / ab Alter 10 Jahre = 80 %)
Unbegrenzt ab 3. Versicherungsjahr
49.90 €
Agila Tierkrankenschutz Exklusiv83 %100 %
1100 €
100 % (ab 5.Geburtstag des Tieres 80 %)
Unbegrenzt
53.90 €
Helvetia PetCare Komfort83 %Ab einem Alter von 4 Jahren 80% (vorher 100%)
Unbegrenzt
Ab einem Alter von 4 Jahren 80% (vorher 100%)
Unbegrenzt
64.90 €
GHV-OP_KV-Komfort-10082 %100 %
3500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
100 %
3500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
40.13 €
GHV-OP_KV-Basis-10081 %100 %
2500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
100 %
2500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
33.40 €
Gothaer Tierkrankenschutz Premium81 %80 %
Unbegrenzt
100 %
Unbegrenzt
63.50 €
DFV TierkrankenSchutz Premium 78 %80 % (ab Alter 7 Jahre = 70 % / ab Alter 10 Jahre = 60 %)
Unbegrenzt ab 3. Versicherungsjahr
80 % (ab Alter 7 Jahre = 70 % / ab Alter 10 Jahre = 60 %)
Unbegrenzt ab 3. Versicherungsjahr
39.90 €
Uelzener-Voll-Basis78 %100%
1500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
100%
1500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
94.44 €
SantéVet ALL-IN-ONE76 %85 %
5000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
85 %
5000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
39.39 €
Barmenia Tierkranken Top 10075 %100 %
800 €
100 %
Unbegrenzt
44.28 €
Gothaer Tierkrankenschutz Plus74 %80 %
5000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
100 %
5000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
59.80 €
Gothaer Tierkrankenschutz Basis74 %80 %
2500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
100 %
2500 € Behandlung & Operationen
27.61 €
Helvetia PetCare Kompakt + Alt. Heil. + Zahn72 %80 %
5000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
80 %
5000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
63.70 €
Barmenia Tierkranken Top 9069 %90 %
800 €
90 %
Unbegrenzt
40.29 €
Petplan Plus68 %80 %
4000 € Behandlungen & Operationen
80
4000 € Behandlungen & Operationen
34.31 €
Agila Tierkrankenschutz67 %100 %
600 €
100 % (ab 5.Geburtstag des Tieres 80 %)
3000 €
36.90 €
Helvetia PetCare Kompakt63 %80 %
5000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
80 %
5000 € für Behandlungen & Operationen zusammen
44.90 €
Helvetia PetCare Basis56 %80 %
2500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
80 %
2500 € für Behandlungen & Operationen zusammen
36.90 €
Petplan Basis55 %70 %
3000 € Behandlung & Operationen
70 %
3000 € Behandlung & Operationen
22.76 €
Barmenia Tierkranken Basis 10053 %100 %
400 €
100 %
Unbegrenzt
33.55 €
Agila Tierkrankenschutz 2451 %80 %
500 €
80 %
2500 €
23.90 €
DFV TierkrankenSchutz Komfort51 %60 % (ab Alter 7 Jahre = 50 % / ab Alter 10 Jahre = 40 %)
Unbegrenzt ab 3. Versicherungsjahr
60 % (ab Alter 7 Jahre = 50 % / ab Alter 10 Jahre = 40 %)
Unbegrenzt ab 3. Versicherungsjahr
29.90 €
Barmenia Tierkranken Basis 8047 %80 %
400 €
80 %
Unbegrenzt
26.83 €

Checkliste | Krankenversicherung für Hunde - Diese 7 Fragen sollten Sie stellen

  1. Leistungsbereiche - Erstattet die Hundekrankenversicherung sowohl Tierbehandlungskosten wie auch für Tieroperationskosten? Zudem sollte die jährliche Höchstleistung für diese Leistungsbereiche nicht zu stark begrenzt sein.
  2. Selbstbeteiligung - Wie hoch ist die Selbstbeteiligung der Hundekrankenversicherung? Die Selbstbeteiligung einer Krankenversicherung für Hunde sollte 20 % nicht übersteigen, da man sonst einen großen Teil der Kosten selbst tragen muss.
  3. Annahmebedingungen - Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, dass ihr Hund von der Versicherung angenommen wird? Muss Ihr Hund gechipt, tätowiert oder kastriert sein?
  4. Wartezeit vs. Sofortleistung - Sieht die gewählte Tierkrankenversicherung eine Wartezeit vor oder leistet der Tarif vollumfänglich und sofort?
  5. Anfängliche Begrenzungen - Begrenzt die Hundekrankenversicherung die Erstattung in den ersten Jahren oder leistet der Tarif von Anfang an ohne Begrenzungen?
  6. Maximaler Abrechnungsfaktor Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) - Auf welchen Abrechnungsfaktor ist die Erstattung begrenzt? Je höher der Aufwand für eine Tierbehandlung ist, desto höher ist der Abrechnungsfaktor GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) mit dem der Tierarzt die Behandlung abrechnet. Achten Sie darauf, dass die Tierkrankenversicherung diesen maximalen Abrechnungsfaktor nicht zu stark begrenzt. Eine Erstattung bis zum 3-fachen Satz nach GOT ist normal.
  7. Alternative Behandlungsmethoden für Ihren Hund - Wollen sie spezielle Leistungen wie Homöopathie oder Physiotherapie für Ihren Hund? Achten Sie darauf, dass die ausgewählte Hundekrankenversicherung auch dafür leistet.

Warum der Abschluss einer Krankenversicherung für Ihren Hund Sinn macht

  1. Hohe Kosten im Krankheitsfall. Im Krankheitsfall oder bei Unfällen mit Tieren kommen oft sehr hohe Kosten auf den Hundehalter zu. So muss man beispielsweise bei einem Autounfall mit einem Hund, der eine Tier Op mit Narkose notwendig macht, mit mehreren tausend Euro für Op und Behandlungskosten rechnen. Heutzutage entwickeln Hunde immer häufiger Allergien, die behandelt werden müssen. Eine Bioresonanztherapie um diese Leiden Ihres Hundes zu lindern kann bis zu 1000 € kosten. Die Kosten für geplante Tieroperationen bei Krebserkrankungen können sich auf ca. 1.500 € - 3.500 €. Eine Physiotherapie für Ihren Hund stellt der Tierarzt oder Physiotherapeut mit mindestens 60 € pro Stunde in Rechnung. Im Durchschnitt sind 5 Termine notwendig um die Schmerzen zu lindern und die notwendige Beweglichkeit wieder zu erreichen.
  2. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind Pflicht. Diese werden von den meisten Hundekrankenversicherungen getragen. Zusätzlich stellen einige Versicherungen jährliche Gesundheitspauschalen für Impfungen und Wurmkuren zur Verfügung, die einen zusätzlichen Kostenfaktor für das Leben mit Hund darstellen.
  3. Die beste Behandlung ist gerade gut genug.Ihr Hund ist ein vollwertiges Familienmitglied und hat nur die beste Behandlung verdient. Deshalb nimmt man gerne ein paar hundert Euro mehr in Kauf um die Behandlung für den Vierbeiner erträglicher und besser zu machen.

Fazit: Eine Krankenversicherung für Ihren Hund lohnt sich, wenn Sie eine gute Behandlung für Ihren Hund sicherstellen möchten ohne auf etwaige Kosten zu achten. Zudem macht eine Hundekrankenversicherung Sinn, wenn Sie auch bei einem Unfall oder einer plötzlich auftretende Krankheit abgesichert sein möchten.
Vergleichen Sie jetzt die leistungsstärksten Hundekrankenversicherungen

4 Gründe | Warum die Leistungen einer reinen OP-Versicherung für Hunde nicht ausreichen

  1. Eine OP Versicherung für Tiere leistet nicht für regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Tierarzt
    Um Krankheiten Ihres Hundes zu vermeiden, frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können sind regelmäßige Vorsorge Untersuchungen und Prophylaxe (Parasitenvorsorge & Impfungen) beim Tierarzt entscheidend. Hierfür leistet nur eine Krankenversicherung für Hunde.
  2. Eine OP-Versicherung leistet nicht für Diagnosemaßnahmen die nicht unmittelbar mit der Operation in Verbindung stehen.
    “Mein Hund frisst nichts und schläft viel” ist noch keine Diagnose. Um herauszufinden was meinem Tier wirklich fehlt, ist oft ein Tierarztbesuch und eine Reihe von Untersuchungen (Blutuntersuchungen, Röntgen, Ultraschall, etc.) notwendige. Erst dann kann eine verlässliche Diagnose gestellt werden um welche Krankheit es sich handelt und eine Tierbehandlung begonnen werden. Dafür leistet eine reine OP Versicherung Hund nicht.
  3. Nicht jede Krankheit Ihres Vierbeiners kann mit einer Operation behandelt werden.
    Viele Krankheiten oder gesundheitliche Beschwerden Ihres Tieres, wie zum Beispiel Allergien, ergeben sich im Laufe der Zeit und müssen von einem Tierarzt begleitend oder immer wieder behandelt werden. Diese Kosten müssen Sie selbst tragen, wenn Ihr Tier mit einer reinen OP-Versicherung abgesichert ist.
  4. Nur Krankenvollversicherungen leisten für chronische Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetes bei Hunden

Fazit: Tier OP-Versicherungen sorgen dafür, dass Sie nicht die hohen Kosten einer Tier-Operation selbst tragen müssen. Dennoch greifen diese Versicherungen bei weitem zu kurz, da sie kostspielige Maßnahmen die zur Erkennung, Vermeidung und Behandlung von Krankheiten entscheidend sind nicht versichern. Krankenversicherungen für Hunde schon.
Wählen Sie deshalb einen umfassenden Krankenschutz für Ihren Vierbeiner - Vergleichen Sie jetzt Hundekrankenversicherungen.

Wieviel kostet eine leistungsstarke Tierkrankenversicherung für Hunde?

Wieviel eine Krankenversicherung für Hunde monatlich kostet hängt von den folgenden Faktoren ab:
  • Alter und Rasse ihres Hundes
  • Höhe der Selbstbeteiligung der Hundekrankenversicherung
  • Leistungsstärke der Tierkrankenversicherung Hund
Im Durchschnitt kostet eine leistungsstarke Hundekrankenversicherung für einen einjährigen Mischling (ab 45 cm Schulterhöhe) monatlich zwischen 35 € und 70 €. Handelt es sich um einen besonders großen Hund oder einen Hund mit speziellem Auftrag, wie zum Beispiel einen Jagdhund oder Blindenhund steigt der Beitrag entsprechend an.

Der Abschluss einer Hundekrankenversicherung im ersten Lebensjahr Ihres Hundes erspart Ärger und Geld.

Solange der Hund noch jung ist sind etwaige Leiden und Krankheiten (z.B. Allergien bei Hunden) noch nicht erkannt und damit noch versicherbar. Sind die Leiden eines Hundes schon bekannt und wurde der Vierbeiner diesbezüglich schon behandelt, ist eine Mitversicherung dieser Gebrechen nicht mehr möglich. Des Weiteren haben viele Hundekrankenversicherungen ein Höchstaufnahmealter. Ist diese Höchstaufnahmealter überschritten, kann der Hund bei dieser Versicherung nicht mehr versichert werden. Zudem koppeln einige Versicherungen die Höhe der Leistung an das Lebensalter des Hundes. Fazit: Schließen Sie die Krankenversicherungen für Ihren Hund frühzeitig ab und ersparen Sie sich so viel Geld und Ärger.

Hund mit Allergie - Kann mein Hund versichert werden?

Immer mehr Hunde entwickeln heutzutage die unterschiedlichsten Allergien. Angefangen von der Flohallergie, über Umweltallergien wie z.B. Gräser- und Pollen-Allergie oder Hausstauballergie bis hin zur Futtermittelallergie. Einige Hunderassen sind für bestimmte Hundeallergien anfälliger als andere.
Woran erkenne ich, dass mein Hund an einer Allergie leidet? Anzeichen dafür, dass Ihr Hund an einer Allergie leidet können verstärktes Kratzen, Schlecken und auch Wälzen sein, aber auch Durchfall, Erbrechen oder Blähungen können Anzeichen einer Allergie bei Hunden sein.
Um eine Hunde Allergie zu behandeln, muss zuerst festgestellt werden um welche Allergie es sich handelt. Hierfür stehen unterschiedliche Methoden der Diagnose zur Verfügung, wie zum Beispiel Blutuntersuchungen oder Ausschlussdiäten bei Futtermittelallergien. Wenn klar ist, um welche Hunde Allergie es sich handelt, kann diese mit klassischen Behandlungsmethoden wie konsequenter Prophylaxe und gezielter Medikation behandelt werden. Auch Alternative Behandlungsmethoden wie Homöopathie oder Bioresonanztherapie finden immer mehr Einzug in der Behandlung von Tier-Allergien.
Diese Behandlungen sind oft kostspielig und langwierig. Um nicht die kompletten Kosten einer Allergie Behandlung selbst zu tragen, ist es sinnvoll eine Hundeversicherung abschließen, die die Kosten für eine Allergiebehandlung trägt.

Fazit: Wird bei Ihrem Hund vor Versicherungsabschluss eine Allergie diagnostiziert, zahlt keine Versicherung mehr für die Kosten einer Behandlung. Deshalb sollten Sie bereits in den ersten 6 Lebensmonaten eine Hundekrankenversicherung für Ihren Vierbeiner abschließen. Nur in seltenen Fällen tritt eine Allergie in den ersten 6 Lebensmonaten eines Hundes auf.

Gibt es Hundekrankenversicherungen ohne Wartezeit mit Sofortleistung?

Ja, es gibt Hundekrankenversicherungen mit Sofortleistung und ohne Wartezeit. Allerdings sieht ein großer Teil der Tierkrankenversicherungen für Hunde eine Wartezeit vor. Diese Wartezeit für generelle Leistungen variiert je nach Hunde-Tarif zwischen 30 Tagen und 3 Monaten und entfällt in den meisten Fällen bei Unfall. Zudem sehen einige Tierkrankenversicherungs-Tarife zusätzliche Wartezeiten für spezielle Behandlungen oder Erkrankungen vor, wie zum Beispiel Tiergeburten, angeborene Fehlentwicklungen oder Teilprothesen.

Tipp: Sie sollten bei der Auswahl der richtigen Tierkrankenversicherung für Ihren Hund nicht nur auf die Wartezeit achten, sondern auch auf anfängliche Leistungsbegrenzungen, die die Leistungen in den ersten Monaten auf einen bestimmten Höchstbetrag begrenzen.

Hundekrankenversicherungen ohne Selbstbeteiligung - Gibt es das?

Ja, auch wenn ein großer Teil der Hundekrankenversicherungs-Tarife eine Selbstbeteiligung standardmäßig vorsieht, gibt es auch Tarife die ganz auf eine Selbstbeteiligung des Hundehalters verzichten. Hinweis: Auch Tarife ohne Selbstbeteiligung können ihre jährliche Leistung auf einen maximalen Euro-Betrag begrenzen. Diese Krankenversicherungen für Hunde leisten tarifgemäß 100 % für Tierbehandlungen und Tieroperationen ohne eine jährliche Begrenzung:

Kann man eine Hunde-Krankenversicherung abschließen, wenn sich der Hund gerade in einer laufenden Behandlung befindet?

Auch bei Tierkrankenversicherung für Hunde können bereits eingetretene Schäden, oder vor Versicherungsabschluss bekannte und/oder diagnostizierte Erkrankungen oder laufende Behandlungen nicht mehr versichert werden, da der Versicherungsfall dann bereits vor Abschluss eingetreten ist. Befindet sich Ihr Hund gerade in einer laufenden Behandlung, sollten Sie diese erfolgreich beenden und erst dann eine Hunde Krankenversicherung abschließen.

Fazit: Tarife ohne Gesundheitsfragen lassen sich trotz laufender Behandlungen oder bereits diagnostizierter Erkrankung abschließen. Allerdings sind auch hier bereits vor Versicherungsabschluss bestehende Erkrankungen oder laufende Behandlungen nicht mitversichert.

EisbaumTabelle | 5-Jahres-Realwert-Methode - So haben wir getestet!

Mit der EisbaumTabelle | 5-Jahres-Realwert-Methode bietet EisbaumTabelle das erste Bewertungsverfahren für Tier-Krankenversicherungen, das auf Basis einer realen Behandlungs-Historie die durchschnittliche Erstattung von Tier-Krankenversicherungen in Prozent ermittelt.

Reale Behandlungs-Historie
Anhand der realen Behandlungs-Historie eines 1-jährigen, mittelgroßen Labrador Retriever, haben wir die durchschnittliche Leistungsstärke für jede der derzeit 25 Hundekrankenversicherungen berechnet.
Die zugrundeliegende Behandlungs-Historie umfasst in einen Zeitraum von 5 Jahren, sowohl Tierärztliche Behandlung (z.B. Physiotherapie Hund, Diagnose und Behandlung einer Hausstaubmilben und Futtermilben Allergie), als auch Tier-Operationen (Tumor-Operation mit Tierklinik-Aufenthalt) mit Tierarztrechnungen in Höhe von 5.260,- €.

Leistungsbegrenzungen
Eine weitere Besonderheit unseres Bewertungsverfahrens ist, dass neben reinen Prozentsätzen auch spezielle und teilweise versteckte, Leistungsbegrenzungen berücksichtigt werden. Zu hohe Leistungsversprechen und versteckte Leistungsbegrenzungen werden sichtbar und können bei der Auswahl einer Hundekrankenversicherung vom Tierbesitzer berücksichtigt werden.
>Erstattungsbeispiel aus der Praxis - Barmenia Tier-Krankenversicherung Top 90

Erklärvideo | 5-Jahres-Realwert-Methode
In diesem Erklärvideo erfahren Sie, wie Ihnen die EisbaumTabelle | 5-Jahres-Realwert-Methode hilft die passende Krankenversicherungen für Ihren Hund zu finden.

Physiotherapie Hund - Welche Hundekrankenversicherungen leisten für eine Physiotherapie für Hunde?

Wie beim Menschen wird eine Physiotherapie für Hunde immer dann empfohlen wenn eine Erkrankung des Bewegungsapparates vorliegt. Ob als vorbeugende Maßnahme bei Beschwerden mit Gelenken (z.B. bei Arthrose oder Dysplasien) oder als Rehabilitationsmaßnahme nach der Operation eines Hundes, die Physiotherapie für Hunde findet vielseitige Anwendung in der Tiermedizin. Aufwendige Behandlungsmethoden und spezielle Geräte und Hilfsmittel (z.B. Unterwasserlaufband), die für die Physiotherapie Übungen mit Hunden benötigt werden treiben die Kosten für die Physiotherapie für Hunde in die Höhe. So können sich die Kosten für eine Hunde-Physiotherapie je nach lokalen Preisniveau auf 50 € - 80 € pro Behandlungstermin (im Durchschnitt 45 min) belaufen. Zudem sollte man berücksichtigen, dass zumeist mehrere Behandlungen für die Verbesserung der Beschwerden notwendig sind. Außerdem können zusätzliche Kosten im Rahmen einer Physiotherapie auf den Hundehalter zukommen, wie zum Beispiel Kosten für die Erstuntersuchung oder Anfahrt des Tier Therapeuten. Diese Hundekrankenversicherungen leisten für Physiotherapie für Hunde:

Homöopathie Hund - Welche Hundekrankenversicherung zahlen für Globuli für Hunde?

Die Homöopathie hat mittlerweile auch in der Tiermedizin Einzug gehalten. Die Einsatzgebiete für die Homöopathie für Hunde sind vielseitig. Sie reichen von leichten Gesundheitsstörungen wie z.B. Durchfall, Juckreiz und Maulgeruch bis hin zu Beschwerden mit Gelenken und übermäßigen Geschlechtstrieb. Auch bei akuten und chronischen Krankheiten kann Homöopathie für Hunde helfen die gesundheitlichen Beschwerden zu lindern. Für eine homöopathische Erstanamnese (die im Durchschnitt 1,5 Stunden in Anspruch nimmt) mit Arzneimittelverordnung belaufen sich die Kosten auf ca. 150€ - 300 €. Fazit: Sie möchten für Ihren Hund eine schonende naturheilkundliche Behandlung gewährleisten und setzten dabei auf Homöopathie für Hunde? Dann sollten Sie eine Hundekrankenversicherung wählen, die im Bereich Homöopathie Hund umfassend leistet.

Die besten Hundekrankenversicherungen | Stiftung Warentest Testsieger 09/2021

Der neue Stiftung Warentest / Finanztest 09/2021 ist da. In diesem vergleicht Stiftung Warentest 61 Operationskostenversicherungen für Hunde und 65 Krankenvollversicherungen für Hunde.
Im Gegensatz zur klassischen Schulnoten Bewertung, bewertet Stiftung Warentest die Versicherungen im aktuellen Vergleich nach Leistungsniveau. Hier wird in 4 Kategorien, sehr hoch, hoch, mittel und niedrig unterschieden.
Im Bereich Krankenversicherung Hund wurden von 65 Tarifen 52 Tarife mit einem sehr hohen bis hohen Leistungsniveau ausgezeichnet. Unter anderen wurde der Tarif Barmenia Kranken Premium 100% und der Tarif Helvetia PetCare Komfort mit sehr hoher Leistungsstärke ausgezeichnet.
Stiftung Warentest kommt zu dem Urteil, dass es für Hundebesitzer sinnvoll ist sich frühzeitig um eine Versicherung zu kümmern um hohe Tierarztrechnungen nicht komplett alleine bezahlen zu müssen.

Die Bundestierärztekammer e.V. empfiehlt Tierhaltern den Abschluss einer Tierkrankenversicherung

Laut Bundestierärztekammer (BTK) unterschätzen viele Tierhalter die Behandlungskosten für ihr Tier im Krankheitsfall. Um eine gute tierärztliche Versorgung jederzeit zu gewährleisten, empfiehlt die Bundestierärztekammer den Abschluss einer passenden Tierkrankenversicherung.

Folgende Leistungen sollten laut BTK im Versicherungsschutz enthalten sein:
  1. Freie Wahl des Tierarztes
  2. Die Therapiefreiheit des Tierarztes sollte gewährleistet sein
  3. Tieroperationen und Nachsorge sollten ein Teil des Leistungsspektrums sein
  4. Regelmäßige Prophylaxemaßnahmen und Gesundheitschecks sollten enthalten sein
  5. Die Versicherung sollte bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) leisten
  6. Etwaige Leistungsausschlüsse sollten transparent dargestellt werden
Quelle BTK: Unterschätzte Behandlungskosten – Wie soll ich das nur bezahlen?
Für Tierärzte

Download Eisbaum-Tabellen

Stand 2021/2022
In der Presse

Hilfe bei der Qual der Wahl

erschienen 15.2.2022

Labrador

von 27,60 € bis 79,19 € mtl

Dackel

von 21,75 € € bis 63,50 € mtl

Schnauzer

von 22,92 € bis 70,51 € mtl

Boxer

von 27,60 € bis 79,19 € mtl

Pudel

von 21,75 € bis 63,50 € mtl

Bulldogge

von 27,60 € bis 79,19 € mtl

Husky

von 22,92 € bis 70,51 € mtl